News

Digitales Netzwerktreffen des Arbeitskreises der Geschichtsvereine und historischen Arbeitsgruppen im Landkreis Reutlingen


33 Geschichtsvereine und historische Arbeitsgruppen gibt es im Landkreis Reutlingen. In unzähligen ehrenamtlichen Arbeitsstunden machen sie Geschichte für Erwachsene und Kinder in den Städten und Gemeinden des Kreises erlebbar. Mit ihren vielfältigen Angeboten, die von Ausstellungen, Führungen bis hin zu Broschüren und Büchern reichen, sind sie ein unverzichtbarer Pfeiler des kulturellen Angebots im Landkreis Reutlingen. Das Kreisarchiv Reutlingen unterstützt diese Arbeit mit regelmäßigen Netzwerktreffen, um die Vereine über finanzielle Fördermöglichkeiten und aktuelle Projekte des Kreisarchivs Reutlingen zu informieren. Gleichzeitig besteht Gelegenheit die Mitglieder anderer Vereine kennenzulernen, um gegenseitig von Erfahrungen profitieren zu können und neue Impulse und Ideen zu gewinnen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

Das nächste Netzwerktreffen findet auf Grund der aktuellen Lage am Dienstag, 18. Januar 2022, um 18 Uhr digital via Webex statt. Kreisarchivar Dr. Marco Birn stellt zunächst die Beteiligungsmöglichkeiten am Kultursommer 2022 vor. Außerdem erklärt er welche Voraussetzungen Projekte der Vereine und Gruppen erfüllen sollten, um Kulturfördermittel des Landkreises Reutlingen erhalten zu können. Förder- und Kooperationsmöglichkeiten sind auch im Hinblick auf das 50-jährige Kreisjubiläum im Jahr 2023 an diesem Abend Thema. Daran schließt sich ein Überblick über die Präsentationsmöglichkeiten auf der Online-Kulturplattform www.kultur-machen.de an sowie eine Übersicht über die digitalen Archivsprechstunden im neuen Jahr. Darüberhinaus geht der Kreisarchivar auf die aktuellen Planungen zu einer innovativen  Kleindenkmaldatenbank für den Landkreis Reutlingen ein.

Um eine kurze Anmeldung per E-Mail an kreisarchiv@kreis-reutlingen.de bis 11. Januar 2022 wird gebeten. Nähere Informationen und den Einwahllink zur Webexkonferenz gibt es auf der Online-Kulturplattform unter www.kultur-machen.de/ak-geschichtsvereine. Es ist auch eine klassische Einwahl per Telefon unter der Festnetznummer 0619 6781 9736 möglich. Dann  muss nur noch über die Telefontastatur die Meeting-Kennnummer 2734 575 6232 eingegeben werden, um an der Sitzung teilnehmen zu können.