News

Neue Corona-Verordnung bringt Lockerungen und führt zu einem Flickenteppich zwischen den Landkreisen


Grundlage für die Maßnahmen sind ausschließlich die 7-Tage-Inzidenzen der Stadt- und Landkreise. Die Corona Verordnung legt dafür im Wesentlichen drei Schwellenwerte fest, aus denen automatisch Rechtsfolgen erfolgen. Die Schwellenwerte liegen bei einer Inzidenz über 100, unter 100 und unter 50. Das hat zur Folge, dass je nach Schwellenwert in Nachbarlandkreisen unterschiedliche Regelungen gelten können.
 
Im Landkreis Reutlingen liegt die 7-Tage-Inzidenz seit dem 4. März 2021 bei über 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner, Stand 7. März liegt die Inzidenz bei 61. Somit gelten im Landkreis Reutlingen ab Montag, 8. März automatisch die für diesen Schwellenwert vom Land vorgesehen Lockerungen.
 
Im Landkreis Reutlingen liegt nach wie vor ein diffuses Infektionsgeschehen vor. Rund 53 % der Infektionsfälle kommen im privaten Umfeld vor, 20,4 % im Bereich von Schulen und Kindertageseinrichtungen, 16,3 % im betrieblichen Umfeld. Nur noch 4,1 % der Fälle treten in Einrichtungen der Altenhilfe auf.
Da die Infektionsfälle sich über den gesamten Landkreis und durch alle Gesellschaftsbereiche verteilen und nicht auf singuläre, klar abgrenzbare Cluster oder Einzelereignisse zurückzuführen sind, ist keine Ausnahme nach § 20 VII der neuen Corona-Verordnung im Landkreis Reutlingen möglich. Weitere darüberhinausgehende Lockerungen sind damit zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich.
 
Bereits im Vorfeld der neuen Corona-Verordnung hatte der Landkreistag BW vor einen Flickenteppich zwischen den Landkreisen gewarnt, der wenig Akzeptanz bei den Menschen finden wird. In einem Schreiben an das Sozialministerium hat Landrat Thomas Reumann sofort nach Bekanntwerden der neuen Rechtslage auf die äußerst unbefriedigende Situation und auf eine drohende Ausweichbewegung der Kunden hingewiesen.


Die neuen Regelungen im Überblick unter:

https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/210307_Corona_auf_einen_Blick_Maerz.pdf