News

Weihnachtsbaumsammlungen 2020


Wie in den vergangenen Jahren finden auch 2020 nach dem Erscheinungsfest, am 11. Januar im gesamten Entsorgungsgebiet des Landkreises Reutlingen (ohne die Städte Reutlingen, Pfullingen und Metzingen) Sammelaktionen für Weihnachtsbäume statt.

Beteiligt sind wieder Kirchen, Vereine und der vom Landkreis beauftragte landwirtschaftliche Maschinenring Alb-Neckar-Fils. In einigen Gemeinden werden die Bäume abgeholt, in anderen können sie an den Grüngut-Annahmestellen abgegeben werden. Gehäckselt lassen sich die Bäume aber auch als wertvolles Strukturmaterial im eigenen Kompost verwenden. In jedem Fall sind Lametta und sonstiger Christbaumschmuck vor der Verwertung zu entfernen.
 
In folgenden Kommunen sammeln Vereine oder kirchliche Einrichtungen die Bäume gegen eine kleine Spende:
Bad Urach (nur Sirchingen), Dettingen, Engstingen, Eningen, Grabenstetten, Hülben, Lichtenstein, Münsigen (Stadtgebiet, Auingen) Pliezhausen (Dörnach, Gniebel, Rübgarten), Riederich, Sonnenbühl (Erpfingen, Genkingen, Undingen, Willmandingen), Trochtelfingen (Stadtgebiet, Haid, Mägerkingen, Steinhilben, Wilsingen), Walddorfhäslach, Wannweil (11. und 18.01.2019).

Annahmestellen des Maschinenring Alb-Neckar-Fils sind am 11. Januar von 10 bis 12 Uhr geöffnet in:
Bad Urach, Parkplatz Elsachstraße, Hayingen, Egentalweg 9; Mehrstetten, Krautgasse 17, beim Museum; Münsingen-Hundersingen, Im Oberdorf, früherer Farrenstall; Pfronstetten, Wanderparkplatz Bühl, bei den Sportanlagen; Zwiefalten, Parkplatz Dobeltal.
 
Die Bäume können zudem auf den Häckselplätzen der Kommunen abgegeben werden. Die Öffnungszeiten stehen im  Abfallkalender 2020.