News

Lesung mit Raúl Krauthausen


Kreisbehindertenbeauftragter lädt ein
 
Raúl Krauthausen ist Deutschlands bekannteste Stimme, wenn es um Inklusionsthemen geht. Als Inklusions-Aktivist und Gründer der Sozialhelden arbeitet er seit über 15 Jahren in der Internet- und Medienwelt. Wer ihn einmal auf der Bühne erlebt hat, nimmt jede Menge Inspiration, humorvolle Denkanstöße und Motivation mit in den Alltag. Zum Jahresabschluss lädt der Kreisbehindertenbeauftragte Tobias Binder den Berliner Querdenker nach Reutlingen ein.

Raúl Krauthausen liest aus seinem Buch "Dachdecker wollte ich eh nicht werden - das Leben aus der Rollstuhlperspektive". Zur anschließenden Diskussionsrunde begrüßt Tobias Binder außerdem Thomas Poreski, MdL, Andreas Bauer, Sozialdezernent, Simone Degler-Wahl vom Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V. und Ute Kern-Waidelich, Inklusionsbeauftragte und Mutter eines Kindes mit Behinderung.

Die kostenfreie Veranstaltung findet am Dienstag, 10. Dezember 2019 von 19 bis 21 Uhr im franz.K, Unter den Linden 23, in Reutlingen, statt. Einlass ist ab 18:30 Uhr. Die Räume sind barrierefrei zugänglich. Die Veranstaltung wird in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt.

Da die Anzahl der Einlasskarten begrenzt ist, ist eine Anmeldung und Reservierung der kostenfreien Einlasskarten unter t.binder@kreis-reutlingen.de oder Telefon 07121 48558-10 erforderlich.


 Flyer